Zwischen dem wenig stoffwechselwirksamen T4 und dem hochwirksamen T3 besteht ein Gleichgewicht. Ein ähnliches Gleichgewicht besteht  zwischen T3 und dem zellständigen inaktiven ôReverse T3 (rT3)". Diese dynamischen Prozesse führen zu einer sehr feinen Steuerung der Hormonversorgung der Körperzellen.

 
 
 
 
 

T3  Trijodthyronin, stoffwechselaktiv, 
wird überwiegend im Blut aus T4 gebildet (periphere Konversion).
T4 Tetrajodthyronin, weit weniger stoffwechselaktiv. Wird in der Schilddrüse gebildet.
rT3 Zellständige inaktive Form von T3.